Das Wirtschaftsforum im Kreis Cochem-Zell

Wirtschaftsempfang 2015

Januar 2015 – Kapuzinerkloster Cochem –

Das WiFo, Wirtschaftforum Cochem-Zell, konnte auf vielfältigen Wunsch hin für seinen Wirtschaftsempfang wieder den Top-Referenten Johannes Warth mit einem spannenden Vortrag gewinnen. Es war wieder eine Top Veranstaltung mit hoher Besucherzahl.

Empfang der Wirtschaft 2015
Quelle: Rheinzeitung

Wenn sich in den letzten Tagen mehr Cochem-Zeller als gewöhnlich umarmen und überschwänglich grüßen – dann könnten dies die direkten Folgen eines beeindruckenden Vortrages sein, den hunderte Besucher beim Empfang der Wirtschaft genießen durften. 

Mehr als 200 Gäste konnten in der vergangen Woche beim 11. Empfang der Wirtschaft im Kapuzinerkloster in Cochem von Jürgen Wirtz, Madeleine Durand-Noll und Arne Houben - Initiatoren des Wirtschaftsforum Cochem-Zell - begrüßt werden. Gastredner des Abends war auf vielfachen Wunsch - wie bereits im vergangenen Jahr - „Überlebensberater" Johannes Warth. Mit seinem Vortrag „AUF geht´s!" begeisterte er die Vertreter der Wirtschaft auf eine amüsante und treffende Art.

Warth überzeugte dabei nicht nur verbal und darstellerisch, sondern stellte sich auch auf ein von zwei Gruppen aus dem Publikum hochgehaltenen Seil, um Vertrauen zu demonstrieren und animierte mit der Ziehharmonika seine Zuschauer zum Mitsingen.

Landrat Manfred Schnur wies in seinem Grußwort auf die bevorstehenden Aufgaben und Herausforderungen – insbesondere die Fachkräftesicherung – hin und ermutigte zum Mitmachen und Mitgestalten. Im Bezug auf die Vorträge von Johannes Warth betonte er: „Ich hoffe, dass wir - nachdem wir den nötigen Mut gefasst haben - uns aufmachen, um uns den zukünftigen Aufgaben und Herausforderungen offensiv, mutig und auch optimistisch zu stellen". Wirtschaftliche Dynamik und Innovationskraft der Unternehmen würden unmittelbar von der Verfügbarkeit eines ausreichenden Fachkräfteangebots abhängen. Aus diesem Grund sei die Investition in Qualifikation und Beschäftigungsfähigkeit von Arbeitskräften zukunftsbedeutend. Nur wenn es gelinge, Menschen in der Region zu halten oder in die Region zu holen, sei der Landkreis zukunftsfähig. „Eine wesentliche Weichenstellung für die Zukunft haben wir in 2014 durch Gründung der „Zukunftsallianz Cochem-Zell" oder kurz „ZaC" – einem Netzwerk zur Stärkung der heimischen Wirtschaft - gemeinsam auf den Weg gebracht" so der Kreischef. Nach dem offiziellen Teil, ließ man den Abend bei einem Glas Wein und interessanten Gesprächen ausklingen.

Zum Vergrößern bitte anklicken!
Johannes Warth

Termin vormerken!

Der nächste traditionelle Neujahrsempfang der Wirtschaft im Kapuzinerkloster Cochem wird im Januar 2020 stattfinden.

Ihre Nachricht an das WiFo